Paderborner GRÜNE stellen NRW Spitzenkandidatin für die Europawahl 2009

Der Kreisverband Paderborn von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN freut sich über die Nominierung seiner Sprecherin Kerstin Haarmann als NRW Spitzenkandidatin der GRÜNEN für die Europawahl 2009. Als männlicher Spitzenkandidat wurde Sven Giegold, Mitgründer von attac, Düsseldorf, gewählt.

Beide Kandidaten erhielten letzten Sonntag jeweils das 1. Votum des GRÜNEN Landesparteirates, des sogenannten „kleinen Parteitages“ in Essen. Dieses Votum gilt als Empfehlung für die Aufstellung der Bundesliste für die Europawahlen, die Ende Januar auf der Bundesversammlung der GRÜNEN in Dortmund gewählt wird.

„Ein schöner Erfolg für die GRÜNEN im Kreis Paderborn“, kommentiert Petra Tebbe, Co-Sprecherin der Kreisgrünen. „Nach der Nominierung von Sigrid Beer als mögliche Bürgermeisterkandidatin der Opposition sind die Grünen im Kreis Paderborn nun auch für die Europawahl in einer sehr guten Ausgangsposition.“

„Weil es angesichts der prominenten Bewerberlage auf Bundesebene und des ungewissen Wählerwillens noch ein harter und steiniger Weg ist bis zu einem Mandat als Europaabgeordnete, drücken wir Kerstin Haarmann die Daumen für ihre weitere Kandidatur“, so Horst Schulze-Stieler, Fraktionschef und Geschäftsführer der Kreisgrünen. Sigrid Beer MdL, bildungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion aus Paderborn, verweist darauf, dass NRW als größter GRÜNER Landesverband über ca. ein Fünftel der Wählerstimmen auf der GRÜNEN Bundesversammlung verfügt und hofft darauf, „dass NRW auch in Zukunft zwei GRÜNE Abgeordnete für das Europaparlament stellt.“

Für den Grünen Kreisverband Paderborn

Horst Schulze-Stieler

Verwandte Artikel