Bericht über eine Reise in die Krisenregion Pakistan/Afghanistan

Die Grüne Bundestagsabgeordnete Ute Koczy hat als Leiterin einer Delegation des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit im Oktober 6 Tage lang Pakistan besucht und sich über die aktuelle Lage informiert.

Die militärische Auseinandersetzung in Afghanistan, wie auch die weltweite Finanzkrise haben die Situation in Pakistan dramatisch verschlechtert. Nur mit einem erheblichen Kreditprogramm ist es dem internationalen Währungsfonds gelungen das Land vor dem finanziellen Kollaps zu bewahren. Die desolate Situation des Landes hat vor allem im Grenzbereich zu Afghanistan zu einer Talibanisierung der gesellschaftlichen Strukturen geführt. Ute Koczy hat sich vor Ort zudem ein Bild über die besonders schwierige Lage von Frauen und Kindern machen können und sieht vor allem hier notwendigen Handlungebedarf.

In welche Richtung sich Pakistan entwickelt hängt wesentlich davon ab, ob sich in Afghanistan eine Zivilgesellschaft stabilisieren kann. Die Perspektiven für Afghanistan, der Kurs der Bundesregierung und die Position der Grünen Bundestagsfraktion zu diesem Thema werden deshalb in der Veranstaltung auch thematisiert werden.

Termin: Donnerstag, 11.12.2009 um 20 Uhr im Aspethera, Am Busdorf 7, Paderborn

Verwandte Artikel