Europawahl 2009: GRÜNE und Landwirte zu Wirtschaftskrise und Preisverfall

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt anlässlich der bevorstehenden Europawahl zu einer Diskussions- und Informationsveranstaltung über die Auswirkungen von Wirtschaftskrise und Preisverfall auf die heimische Landwirtschaft ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 19. Mai 2009, um 19 Uhr in Salzkotten in der Gaststätte Okesson, Im Lein 2, statt.

Neben den Konzepten der Grünen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Europäische Landwirtschaftspolitik der nächsten Jahre ist die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise Thema, die  in zunehmendem Maße auch die deutsche Landwirtschaft bedroht.

Der Verfall der Erzeugerpreise, exemplarisch am Beispiel des Milchmarktes, hat bereits heute existenzbedrohende Ausmaße angenommen. Der absehbare Verlust zehntausender weiterer bäuerlicher Familienbetriebe wird mit tiefgreifenden Konsequenzen für den gesamten ländlichen Raum einhergehen. In dieser Situation finden die entscheidenden agrarpolitischen Weichenstellungen längst nicht mehr auf nationaler Ebene statt.

Zu Gast ist deshalb der hessische Landwirt und Landtagsabgeordnete Martin Häusling, der von den GRÜNEN als agrarpolitischer Spitzenkandidat für die Wahl zum Europäischen Parlament aufgestellt worden ist. Weitere Referenten und Diskussionspartner werden Herr Josef Gröne vom Westfälischen Landwirtschaftsverband und Herr Franz-Josef Lüns vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter sein. Die Veranstaltung wird moderiert von Kerstin Haarmann und Dr. Harald Grünau vom GRÜNEN im Kreis Paderborn.

Verwandte Artikel