Für 1 Mio neue Jobs unterwegs – aus der Krise hilft nur grün

GRÜNE Bundestagstour in Paderborn mit Johannes Remmel, MdL und Stefan Schwan

am 22.September von 15  bis 17.30 Uhr in der Westernstraße vor P & C

Mit Grünen Ideen ist es möglich: 1 Million neue Arbeitsplätze können wir bundesweit in den kommenden vier Jahren schaffen – davon 200.000 in NRW. Wir investieren in erneuerbare Energien und ökologische Mobilität, denn gerade in der Wirtschaftskrise dürfen wir den Klimaschutz nicht hinten anstellen! Eine ambitionierte Klima- und Umweltpolitik mindert nicht nur die Kosten in der Zukunft, sie rechnet sich auch heute schon: Die Energiewende ist zum Jobmotor geworden.

In NRW haben die Grünen bereits 1995 während ihrer Regierungszeit den Startschuss gegeben zu mehr nachhaltigen Arbeitsplätzen – von 1998 bis 2005 dann bundesweit einen Jobboom im Bereich der ökologischen Erneuerung ausgelöst: Mehr als 1,8 Millionen Menschen sind heute in ganz Deutschland im Umweltbereich beschäftigt.

Auch aufgrund dieser eindrucksvollen Ergebnisse im Bund wollen die GRÜNEN bis zum Jahr 2020 den Anteil erneuerbarer Energien in NRW auf mindestens 40 Prozent bei der Stromversorgung und auf 30 Prozent bei der Wärmeerzeugung ausweiten. Außerdem treten die GRÜNEN dafür ein, dass deutlich mehr alte Gebäude energetisch saniert werden. Alles zusammen bringt kleinen und mittelständischen Unternehmen Aufträge und schafft Jobs.

Eine weitere Zukunftsbranche in NRW ist die Gesundheitswirtschaft inklusive des Pflegesektors. Die demographische Entwicklung und der medizinische Fortschritt führen zu einer absehbaren steigenden Nachfrage der Gesundheitsdienstleistungen: Es ist möglich, ein erhebliches Wachstum im Pflegebereich durch die Weiterentwicklung eines legalen Pflegemarktes und eine stabile Finanzierung durch eine Pflegebürgerversicherung zu erwarten: Hier können mindestens 30.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Eine ganze Reihe von Unternehmen hat den Strukturwandel bereits geschafft, indem sie auf Zukunftstechniken umgestellt haben. Hier müssen wir weiter ansetzen und dafür wollen wir mit der Aktion am 22. September werben.

Verwandte Artikel