Anti-Atom-Demonstration am 18. September in Berlin

Der Grüne Kreisverband Paderborn wird zu der Demonstration mobilisieren und bietet eine Mitfahrmöglichkeit.

Aufruf zur Demo

Es bahnt sich ein heißer Anti-Atom-Herbst an.

Gegen die Mehrheit der Bevölkerung hält die schwarz-gelbe Bundesregierung

an ihren Atomplänen fest. Sie will die Laufzeiten für Atomkraftwerke verlängern – und ein neues Atomgesetz möglicherweise noch im September im Bundestag vorlegen.
Die Anti-Atom-Bewegung will am 18.09. in Berlin Merkel, Westerwelle und Co zeigen, dass der Ausstieg aus dem Atomausstieg keine Option ist. Wir GRÜNEN werden gemeinsam in einem breiten Bündnis verschiedener Organisationen am 18.09. ab 13 Uhr in der Hauptstadt auf die Straße gehen und das Regierungsviertel umzingeln. Die Bundesregierung soll den Protest genau zu jenem Zeitpunkt hautnah zu spüren bekommen, wenn sie das neue Atomgesetz in den Bundestag einbringen wird.

Unter www.anti-atom-demo.de oder http://www.gruene.de/themen/atomkraft-schluss-jetzt.html oder www.bund.net oder www.ausgestrahlt.de findet man Informationen zur Demo.

Der Grüne Kreisverband Paderborn hat für die Fahrt zur Demonstration einen Bus organisiert. Die Abfahrt ist am 18.9. um 7 Uhr am Parkplatz vor dem Freibad in Paderborn, Fürstenweg Ecke Wilhelm-Kaufmann Allee.

Fahrpreis: Regulär 33 Euro, ermäßigt 15 Euro

Informationen zur Fahrt und Anmeldung unter: 05251-26549 bzw. buero@gruene-paderborn.de

Verwandte Artikel