Nachgefragt: Harald Grünau

Dr. Harald Grünau über Persönliches, die aktuelle NRW-Politik und die politische Farbenlehre.

Stichworte zur Person:

Tierarzt aus Delbrück, geboren 1961 in Fritzlar/Nordhessen, verheiratet, 3 mehr oder weniger erwachsene Kinder.

Mail: gruenau@gruene-nrw.de
Web: www.gruen-au.de

  • Persönlich

Beschreibe Dich in drei Attributen …

Meine Frau sagt, ich sei manchmal sehr vorpreschend. Ich selbst glaube, ich kann gut zuhören und liebe es, eine Sache differenziert zu durchdenken, bevor ich mir ein Urteil bilde.

Deine drei Lieblingstätigkeiten …

Naturerfahrung, zum Beispiel auf ausgedehnten Wanderungen. Anregende, kontroverse aber faire politische Diskussionen. Andere Lieblingstätigkeiten gehören dann nicht unbedingt ins www…

Wenn Du eine Stunde Zeit geschenkt bekommen würdest …

Das Saxophon herausholen und mal wieder üben. Wäre dringend nötig.

Politisiert wurde ich als …

… Student in der Friedensbewegung der 80er Jahre. Die Bedrohung, die wir von Pershing II und SS 20-Raketen empfunden haben, war enorm.

Warum bist Du bei Bündnis 90/Die Grünen …

Als noch der Begriff Nachhaltigkeit nur in Fachbüchern der Ökologie zu finden war, hieß es bei den Grünen schon: „Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt.“ Dieses Denken muss das politische Handeln leiten. Und das tat es bei den Grünen schon immer!

  • Kommunikation & Medien

Welche drei Medien nimmst Du auf eine einsame Insel mit …

Ein Megaphone und ein Abo der Tageszeitung. Das weitere hängt davon ab, wie der Internetempfang ist…

Sind Bücher und Zeitungen aus Papier out ?

Laptops und Smartphones können genauso wenig Bücher und Zeitungen ersetzen wie ein Soziales Netzwerk ein persönliches Gespräch oder eine gepflegte politische Diskussion ersetzen kann.

Facebook ist für mich …

Manchmal notwendiges Übel zur Kommunikation, manchmal Spielzeug zur Zerstreuung. Oft aber auch einfach überflüssig.

Fragen erreichen mich über …

Wichtige Fragen erreichen mich auf jedem Weg. Aber auch hier gilt: ein nettes 10minütiges Telefonat ist mir immer lieber, als einen Text per Email aus zu formulieren.

 

  • Aktuelle NRW-Politik

Deine politischen Themen …

Die grünen ökologischen Kernthemen: Natur- und Umweltschutz, Landwirtschaft und, als Tierarzt natürlich, Tierschutz. Hier kennen die Menschen uns Grüne seit drei Jahrzehnten als ehrliche und kompetente Sachwalter ihrer Interessen. Auf diesen Gebieten vertraut man uns, hierfür werden wir gewählt!

Von der rot-grünen Minderheitsregierung bleibt …

Die Beendigung eines jahrzehntelangen ideologischen Schulstreits durch einen Kompromiss, der grüne Handschrift trägt. Der Einstieg in das erste Klimaschutzgesetz Deutschlands. Und die Erkenntnis, dass man auch in Parlamenten anders miteinander umgehen kann.

Die Auflösung des Landtages war …

…letztlich voraussehbar. Je länger und je erfolgreicher rot-grüne regierte, umso stärker musste die Absicht der Oppositionsfraktionen werden, uns in einem wichtigen Punkt eine Abstimmungsniederlage beizubringen. Dass das Ganze an einer Stelle geschah, wo rot-grün sich noch in aussichtsreichen Gesprächen mit FDP und den LINKEN befand, macht es dann aber doch zum Treppenwitz. Das erinnert stark an Selbstmord aus Angst vor dem Tod…

Klarmachen zum Ändern. Was willst Du ändern …

Im politischen Wettbewerb gibt es immer viel zu verbessern und zu verändern. Wer dazu nicht bereit ist, ist fehl am Platze. Ich sage aber auch, dass ich nicht das parlamentarische System als solches in Frage stelle. Es hat sich bei allen Unzulänglichkeiten, die meist eher in der Natur des Menschen begründet sind, bewährt. In der Geschichte gab es nie ein besseres, demokratischeres Staatssystem und bei allen neuen Errungenschaft der IT-Welt ich sehe auch in der Zukunft keins.

Wo macht Grün den Unterschied …

Um nur zwei Beispiele zu nennen: alle reden von Energiewende und mehr Bürgerbeteiligung. Aber wenn es darauf ankommt, dann behindern die einen die erneuerbaren Energien und die Energieeinsparung und die anderen wollen noch jahrzehntelang das Klima mit neuen Braunkohlekraftwerken belasten.
Wie Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie gehen, hat die grün geführte Regierung in Baden-Württemberg vorgemacht.
Wenn es um die Übereinstimmung von Reden und Handeln geht, dann macht GRÜN den Unterschied.

 

  •  Politische Farbenlehre

Deine Assoziation

… zu schwarz:

Christlich orientierte Politik müsste doch zuallererst den Schutz der von der Gesellschaft Abgehängten und die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen ins Auge fassen. Das vermisse ich bei den Unionsparteien.

… zu rot: 

Seit Münteferings Opposition-ist-Mist-Dogma drängt die SPD nach Regierungsbeteiligung um jeden Preis. Dabei zieht sie in großen Koalitionen leider immer wieder den Kürzeren – sowohl machtpolitisch wie auch durch den Verlust ihrer Glaubwürdigkeit.

… zu gelb:

Die FDP hat sich in den letzten Jahren systematisch entbehrlich gemacht. Liberale Politik, die mehr ist als Steuergeschenke an Besserverdienende, findet man heute nur noch bei anderen.

Welcher Grünton ist Dir der liebste …

Mal lind, mal quietschgrün, mal sattes blaugrün – Hauptsache der Grundton stimmt!

Deine Wahlparole in 140 Zeichen …

Ob Klimaschutz, Chancengleichheit in der Schule oder ein solidarisches Finanzsystem – ohne Gerechtigkeit ist alles nichts. GRÜN macht den Unterschied!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen