„Kein Ei mit Drei“

Weich oder hart gekocht, bunt gefärbt oder ausgeblasen und bemalt, Ostern ohne Eier ist unvorstellbar …

Am besten natürlich von freilaufenden Hühnern mit ökologischer Haltung aus der Region. Erkennbar ist die Herkunft an der erste Ziffer der Kennzeichnung. Null steht für ‚ökologische Haltung‘ und die Drei für Käfighaltung. Politik beginne mit dem Einkaufkorb, meint Dr. Harald Grünau.

Am Ostersamstag verteilen Dr. Harald Grünau und Sigrid Beer an grünen Ständen in Delbrück (Elli-Markt) und in Paderborn (Rathausplatz) Ostereier. Daneben gibt es an den Ständen die aktuellsten Informationen zum grünen Wahlprogramm & – prognosen.  

Als Tierarzt verfolgt Dr. Harald Grünau die Debatte um den Tierschutz seit fast 30 Jahren. Wie vielleicht kein zweites Thema habe in dieser Zeit der Wunsch der Menschen, die Schutzbedürfnisse der Tiere zu berücksichtigen und ihre Würde zu achten, in der gesellschaftlichen Diskussion an Dynamik gewonnen.

Nach 15 Jahren politischer Arbeit resümiert Grünau:  „Nur wir GRÜNE,haben uns dieses Themas aus tiefster innerer Überzeugung angenommen. Gemeinsam mit vielen Menschen im Land, mit vielen Initiativen und Tierschutzverbänden sagen wir „Nein! – wir wollen unseren Wohlstand, wir wollen unseren Lebensstandard nicht auf dem dem Leiden derjenigen begründen, die sich selbst am allerwenigsten wehren können!“.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen