Barbara Steffens: „Quartierskonzept in der Südstadt – selbstbestimmt leben in NRW“

Einladung zum Informieren & Diskutieren mit der grünen NRW Gesundheitministerin

„Quartierskonzept in der Südstadt – selbstbestimmt leben in NRW“

Angesichts der Herausforderungen des demografischen Wandels gilt es, sich frühzeitig – und das bedeutet jetzt – Gedanken zu machen, wie das Leben im Quartier gestaltet sein soll: Wie sollen künftig Generationen mit den je eigenen Bedürfnissen und gemeinsamen Interessen zusammen leben und wie können sich Verbände, Kirchen, Institutionen und Initiativen sich in „Pantoffelreichweite“ vernetzen.Ein gutes Beispiel dafür bietet die Paderborner Südstadt mit ihrer vielfältigen Struktur. Leben im Quartier funktioniert nur mit Ideen der Bürgerinnen und Bürger selbst. Sie brauchen aber auch Rückendeckung der politisch Verantwortlichen.

Deshalb lädt der Stadtverband Paderborn Interessierte an der Quartiersarbeit, insbesondere Menschen aus der Südstadt, herzlich zur Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter in NRW und Vertretern des Runden Tisches „Quartierskonzeption“ ein.

Zeit:        Mittwoch, 9. Mai, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort:         Ledebur-Saal, in der Kinder- & Frauen-Klinik des St. Vincenzkrankenhauses, Husener Str. 81

Die Veranstaltung bietet viele Möglichkeiten, die eigene Meinung über die Lebenswirklichkeiten und –möglichkeiten in der Südstadt zur Sprache zu bringen. So können auch Sie gute Ideen zur Quartierskonzeption beitragen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen