Zwei Frauen machen Straßenwahlkampf für zwei Frauen

Claudia Roth & Sigrid Beer am Freitagmorgen live und im Internet vor dem Paderborner Rathaus

Straßenwahlkampf liegt und liebt Claudia Roth. Gerade weil in NRW die Entscheidung knapp ist, ob zwei Frauen an der Spitze des größten Bundeslandes weiter regieren. „Die erfolgreiche rot-grüne Zusammenarbeit soll gestärkt und in einer klaren Mehrheit fortgesetzt werden.Das gilt nicht zuletzt deshalb, weil Sylvia Löhrmann und Hannelore Kraft einen neuen politischen Stil etabliert haben, der uns Grünen sehr wichtig ist: Eine kollegiale Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, beschreibt die grünen Bundesvorsitzende das Wahlziel. „Niemand anders als Sylvia Löhrmann gehört an die Seite von Ministerpräsidentin Kraft. Diese Konstellation garantieren nur grüne Zweitstimmen“, ergänzt Sigrid Beer. Die Wahlentscheidung falle sehr knapp aus. Dabei zähle jede Stimme.

Claudia Roth kennt Paderborn aus früheren Jahren und freut sich auf die Straßenwahlkampfaktion mit Sigrid Beer am Freitag ab 11 Uhr vor dem Paderborner Rathaus. „Grün blüht auf – Zweitstimme GRÜN!“ heißt das Motto für den Auftakt in den Endspurt.“ Um 12 Uhr gibt es eine Live-Schalte vom Rathausplatz zur  „DREI TAGE WACH„. 72 Stunden lang bis zur Schließung der Wahllokale am Sonntag um 18 Uhr werden die GRÜNEN rund um die Uhr alle Fragen der Wählerinnen und Wählern beantworten.

NRW habe für Signalwirkung für die Bundestagspolitik. . „Mit dem guter Ausgleich zwischen notwendiger Haushaltskonsolidierung und Investitionen in die Energiewende und kommunale Infrastruktur gefunden haben die Grünen in NRW konkret ausgearbeitete Pläne“, beschreibt die Grünen-Chefin die Bundesperspektive auf NRW. „Diese setzen die Grünen professionell um und suchen dabei das Gespräch mit den Bürgern und auch mit der Opposition.“ Das gelte es am Muttertag zu wiederholen, finden Claudia Roth und Sigrid Beer.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen