Neue Kulisse für den Nationalpark ist fair und bringt Bewegung in die Diskussion

Der heutige Aufmacher in der Neuen Westfälischen (Foto) erfreut den Grünen Kreisvorstand. „Die neue Kulisse geht genau in die Richtung der grünen Vorschläge und ist ein fairer Kompromiss“, erklärt die Kreisvorsitzende Norika Creuzmann. Es wäre schon länger absehbar gewesen, dass der Besitz des lippischen Prinzen und erklärten Nationalparkgegners bei der Planung nicht mehr berücksichtigt werden würde.

Werner Loke, Fraktionsvorsitzender der Grünen im lippischen Kreistag ist, hält es für eine gute Investition in Horn-Bad Meinberg, wenn dort ein Nationalparkzentrum entstehen würde.

Für viel konstruktiven Gesprächstoff beim Grünen Nationalparktag 2012, jetzt am Samstag hat Hubertus Gärtner gesorgt.  Wer die Kulisse kennenlernen will, ist herzlich um 14 Uhr zum Informationsbüro Nationalpark OWL (Bad Lippspringe, Sandweg) eingeladen.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen