„Von nun an heißen wir im Rat Bündnis 90/Die Grünen und freuen uns auf diese neue Perspektive“ – Fraktion verlässt FWB

Die Fraktion tritt aus der FWB aus als Konsequenz einer anhaltenden Diskussion über die Ausrichtung der Wählergemeinschaft.

Mit dem Austritt aus der Freien Wählergemeinschaft Borchen (FWB) setzen die drei Mitglieder des Borchener Rates Hartmut Oster, Guido Reitmeyer und Sascha Büssemeier (Foto Heike Oster) den Schlusspunkt unter die andauernde Richtungsdiskussion innerhalb des Vereins der Freien Wähler.

Unabhängig vom Austritt liegen der Fraktion die ökologischen und sozialen Themen in der Gemeinde am Herzen und genau diese werden wir für unsere Wähler in Borchen noch intensiver vertreten. Die Arbeit innerhalb der Fraktion sowie die Besetzung der Ausschüsse bleibt in bewährten Händen und wird nach wie vor vertrauensvoll und engagiert weitergeführt.

Mit unseren Inhalten, insbesondere den ökologischen Themen standen und stehen wir dem Bündnis90/Die Grünen bereits seit geraumer Zeit sehr nahe. Gerade zu Fragen der Schulpolitik in Borchen und den gemeinsamen Aktivitäten zum Thema Fracking hat sich diese Zusammenarbeit erneut als konstruktive – belebende Ebene gezeigt. Schaut man etwas weiter zurück, kann man schnell auf den erfolgreichen Kampf gegen die MVA auf Mönkeloh blicken. Mit vielen anderen waren wir auch hier gemeinsam unterwegs.

Zudem kann über die vielfältigen Kontakte innerhalb der „grünen Familie“ ein viel größeres Themenspektrum professionell abgedeckt werden. Alle die, an der sozial-ökologischen Entwicklung Borchens mitwirken wollen, sind – auch ohne grünes Parteibuch in der Hand -eingeladen, die politischen Aktivitäten mitzugestalten. Gespräche über die Gründung eines grünen Ortsverbandes in Borchen sind gestartet und werden über den Kreisvorstand der Grünen koordiniert.

Von nun an heißen wir im Rat Bündnis 90/Die Grünen. Wir freuen uns auf diese neue Perspektive und sichern den Wählern und allen Bürgern weiterhin unseren engagierten Einsatz für die Gemeinde zu.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen