Die Erneuerbaren Energien sind nicht wirklich schuld am teuren Strom, erklärt Energieexperte Jürgen Wrona

Grünes Basistreffen am Dienstag, dem 6. November,  debattiert über Energiepreise

Die Schuldigen an den steigenden Strompreise sind scheinbar ausgemacht: Die Zunahme an Erneuerbaren Energien, insbesondere an der Photovoltaik, verteuere die EEG-Umlage und damit die Stromkosten, heißt es. Doch ist das wirklich so einfach? Wie entstehen Strompreise tatsächlich und wie setzen sie sich zusammen?

Die Grünen bringen Licht ins Dunkel: Jürgen Wrona, Energiemanager und Mitglied im Bürgerforum „Paderborner Land 100 Prozent erneuerbar“ erläutert beim Basistreffen des Grünen Stadtverbandes die Hintergründe der steigenden Strompreise und wagt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung. Interessierte sind herzlich eingeladen: 6. November, 20:00 Uhr, im Grünen Büro, Hillebrandstraße 5.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen