Ute Koczy aussichtsreich auf der grünen NRW-Landesliste gewählt

Die Landesdelegiertenkonferenz in Hagen hat Ute Koczy heute morgen auf Platz 15 der NRW-Liste gewählt. Seit 2005 vertritt die Lipperin das alternative Paderborn und die ostwestfälischen Grünen im Bundestag. Gestern abend katapultierten 94 % der Delegierten die parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion Britta Haßelmann aus Bielefeld auf Platz drei, hinter Bärbel Höhn und Volker Beck.

Für Bündnis 90/Die Grünen entscheidet fast immer das jeweilige Zweistimmen-Ergebnis über den Einzug in den Bundestag. Nur Christian Ströbele hatte in Berlin-Kreuzberg in den letzten Jahren ein Direktmandat gewonnen. Eine ganz herzliche Gratulation Ute, und ein Ergebnis Deiner engagierten Arbeit!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen