Paderborn stellt sich quer – „ProDeutschland“ ein überdeutliches Contra ZIVILCOURAGE geben!

pb-quergestelltEin übergreifendes Bündnis von Gewerkschaften über Parteien bis hin zu religiösen Gemeinden ruft am Montagmorgen zu wirksamen Protesten gegen einen Infostand von „proDeutschland“ in der Leostraße – unweit des antifaschistischen Infoladens – auf. Alle grünen Mitglieder, aber auch die gesamte Bürgerschaft fordern Kreis- und Stadtvorstand auf, sich wenn irgendmöglich lautstark zu beteiligen.

Auch wenn nur eine Handvoll Rechtspopulisten erwartet wird, gilt die Parole: Wehret den Anfängen. Deshalb gibt es eine Mahnwache am Capitol ab Montag 8 Uhr und startet ab 9 Uhr eine Demonstration vor dem Rathaus und zieht auf den Liboriberg, wo mit Lärm, Reden und Musik ein deutliches Zeichen für ein Paderborn gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit gesetzt werden wird. Der Infoladen beteiligt sich mit einer eigenen Aktion an den Protesten.

Verwandte Artikel