Sigrid Beer: Das Handwerk hat Zukunft und bietet vielfältige Berufschancen

Fraktion-vor-Ort_Sigrid_Beer_Thiele_30-4-14Im Rahmen der Aktion „Fraktion vor Ort“ der grünen Landtagsfraktion NRW besuchte die Landtagsabgeordnete Sigrid Beer am 30. April  den Dachdeckerbetrieb Elmar Thiele GmbH in Bad Lippspringe. Begleitet wurde sie von Manfred Müter und Ratsherr Michael Bürger von den Grünen vor Ort. Bei dem Besuch standen insbesondere Fragen rund um die Themen Ausbildung, energetische Gebäudesanierung und Energieeinsparung im Mittelpunkt.

„Der Dachdeckerbetrieb Thiele ist ein gutes Beispiel für die Bedeutung des Handwerks als eine wichtige und unverzichtbare Säule für die nordrhein-westfälische Wirtschaft. Es erbringt eine enorme Ausbildungsleistung und ist einer der größten Arbeitgeber. Handwerksbetriebe sind Partner bei der ökologischen Erneuerung z. B. bei der energetischen Gebäudesanierung. Sie sorgen für regionale Wertschöpfung und profitieren von den lokalen Wachstumsfeldern, die sich durch die notwendige Energiewende entwickeln. Energieeinsparung, Energieeffizienz und Ausbau der Erneuerbaren Energien für den Strom- und Wärmesektor – das geht nicht ohne die Fachkompetenz des Handwerks.

Das Handwerk ist deshalb eine Zukunftsbranche, die dringend Nachwuchs braucht. Sie bietet Jugendlichen vielfältige Berufschancen. Das war auch in Bad Lippspringe zu sehen. Form und Farbe der Dachpfannen, das ist längst nicht mehr im Zentrum der Arbeit im Betrieb Thiele. Natürlich muss das Äußere stimmen, aber die Gebäudedämmung unter dem neuen Dach, Solarfachberatung, Service bei der Energieberatung unterstreichen die Kompetenzbreite, die ein moderner Handwerksbetrieb heute erbringt. „Für die Attraktivität der Handwerksberufe, die auch gute Einkommensperspektiven bieten, muss bei Jugendlichen und ihren Eltern viel mehr geworben werden“, betont Sigrid Beer. „Wir wissen doch alle den Wert guter Handwerker und ihre Arbeit zu schätzen und die Berufschancen sind exzellent.“

Verwandte Artikel