Für Toleranz und Willkommenskultur – Macht mit & verbreitet den Demo-Aufruf für Samstag weiter!

demo t&w _13.oo uhrWir gehen am Samstag, den 7. Februar um 13:00 Uhr, zusammen für eine solidarische und weltoffene Gesellschaft auf die Straße!

Anlässe gibt es dazu genug: Ein gesellschaftlicher Rechtsruck, die Fremdenfeindlichen PEGIDA-Demonstrationen und Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien sind nur einige Beispiele. Statt Flüchtlinge für gesellschaftliche Probleme verantwortlich zu machen, muss es unsere Aufgabe sein, ihre Aufnahme als Chance zu begreifen und ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen. Wir setzen uns für eine demokratische, offene Gesellschaft ein, gegen Ab- und Ausgrenzung, für eine Gesellschaft in der Freiheit, die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit zentrale Werte sind.

Gemeinsam zeigen wir, dass Paderborn eine bunte und tolerante Stadt ist. Wir rufen alle demokratischen Kräfte in Paderborn auf, sich an der Demonstration zu beteiligen.

Es rufen auf:
Das Paderborner Bündnis gegen rechts: DGB KV Paderborn, Jusos Kreis Paderborn, Linksjugend [solid´] Paderborn, Grüne Jugend Paderborn, evangelische Jugend im Kirchenkreis
zusammen mit:  Bündnis90/Grüne Kreisverband Paderborn, DIP, DIP Ratsfraktion, Kreisverband SPD Paderborn, BUND, attac, amnesty International Gruppe Paderborn, paderbunt, NABU, Integrationsrat, Flüchtlingsrat

Folgender Ablauf ist geplant:
Kundgebung Rathaus
Beginn: 13:00 Uhr
– Begrüßung + Moderation Mehmet Ali Yesil
– Musik / internationale Kindergruppe (Lied in mehreren Sprachen)
– Poetry-Slam Otto Farke
– Rede Flüchtlingsrat Reinhard Borgmeier (Sprecher)
– Rede Sven Ikenmeyer (Bündnis gegen rechts)

Demonstrationszug
durch Westernstraße, Westerntor, Le-Mans-Wall, Liboriberg, Kasseler Straße

Abschlusskundgebung
Platz der alten Synagoge
– Rede Integrationsrat Ljiljana Umiljenovic (stellv. Vors.)
– Poetry-Slam (Künstlername folgt noch)
– Rede Prof. Dr. Arno Klönne
– Luftballonaktion

Verwandte Artikel