Bärbel Höhn diskutiert mit Paderborner Chefköchen über „Gesundes Essen & Gutes Leben“ – Dienstag, Westphalenhof

Elmar Simon, Sternekoch aus dem Balthasar, der Küchenchef des Westphalenhofes Manfred Fechner und Stefan Striegl, Mensaleiter der Gesamtschule Elsen diskutieren mit Bärbel Höhn (MdB), wie sich ein gesundes und leckeres Essen auf den Tisch bringen lässt, das den Geschmack trifft und auf Vielfalt aus der Region setzt. Bärbel Höhn leitet den Umweltausschuss des Bundestages und ist die erste Verbraucherschutzministerin in Deutschland und NRW gewesen.

Wie entscheidend gesunde Ernährung für ein gutes Leben ist – dieses Bewusstsein wächst. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln enthalten ist. Sie schätzen ein gutes, regionales und vielfältiges Angebot. Gleichzeitig herrscht ein hoher Kostendruck bei der Lebensmittelproduktion und Essenszubereitung. Die Ausgaben für Lebensmittel in Deutschland gehören zu den geringsten in Europa. 

„Welche Rezepte gibt es, das Bewusstsein für gutes Essen weiter zu stärken? Welche Rahmenbedingungen müssen dafür geändert werden? Das stellen wir in den Mittelpunkt des Erfahrungsaustausches. Wir versprechen viel Platz für Nachfragen und Anmerkungen des Publikums“, erklärt Hartmut Oster. Der grüne Bundestagskandidat moderiert den öffentlichen Erfahrungsaustausch im Westphalenhof, Giersstraße 1, der am Dienstag, 12. September um 18:15 Uhr startet.

Verwandte Artikel