Grüne Jugend: Keine Waffen in Kinderhände! – Internationaler Red Hand Day

Seit 16 Jahren gibt es jetzt den „Red Hand Day“ am 12. Februar, den internationalen Gedenktag an das Schicksal von Kindersoldaten. Immer noch gibt es eine Viertelmillionen Kindersoldaten weltweit, erklärt der Vorstand der Grünen Jugend Paderborn. Der internationale „Red Hand Day“ setzt sich gegen den Missbrauch dieser Kinder im Krieg ein, welche physische als auch pychische Folgen aus dem Krieg mitnehmen. Die Kinder und Jugendlichen werden schwer traumatisiert, eine Rückkehr in ein normales Leben ist schwer möglich.

„Deswegen fordern wir als Grüne Jugend die Bundesregierung auf, den Rüstungsexport mit zahlreichen Staaten, die in bewaffnete Konflikte verwickelt sind, in denen Kindersoldaten eingesetzt werden, zu stoppen“, erklären der GJ-Vorstand. Im Bild der neu gewählte Vorstand: Katharina, Simon, Maria, Christian, Jamie und Jan.

Verwandte Artikel