Datenschutz

Plakat_UEberwachungUnsere Sicht

Bei der Nutzung sozialer Medien ist Datenschutz wichtig.

Es gehört zur informationellen Selbstbestimmung, dass wir selbst entscheiden, welche Information wir von uns preisgeben. In sozialen Netzwerken wie Facebook besteht keine Transparenz darüber, was mit den gesammelten Daten passiert und wer Einblick in diese Daten hat. Gleichzeitig nutzen wir soziale Medien, weil sie die besten Möglichkeiten direkter Kommunikation und Vernetzung bieten.

Wir denken, unsere Politik lebt vom Dialog. Deshalb plädieren wir für einen kritischen Umgang mit dem Netz und setzen uns für ein starkes und modernes Datenschutzrecht in Deutschland und Europa ein.

Überall in der vernetzten Welt gilt: Weniger (Daten) ist mehr (Datenschutz)!