Paderborn auf neuen Wegen? Grüne Ratsfraktion diskutiert öffentlich über den Neuentwurf ÖPNV-Konzept

Wie wollen wir uns in Zukunft durch Paderborn bewegen?   Wie schaffen wir gute Voraussetzungen, dass alle Einwohner*innen, junge Familien wie ältere Menschen, an der Mobilität teilhaben können. Am gleichberechtigten Nebeneinander von Bus & Bahn, auf dem Rad, mit dem Auto und zu Fuß?  Welche Linienführungen braucht ein Verkehrsnetz für alle in Paderborn? Was muss bereits heute an der Infrastruktur verändert werden, damit sie für die Ansprüche von morgen ausreicht?

Ein neues Konzept für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) steht zur Abstimmung und wird derzeitig im Stadtrat und den Ausschüssen beraten.  Nach grüner Meinung müssen der ÖPNV und dessen vorhandene Infrastruktur den Mobilitätsbedürfnissen der verschiedenen gesellschaftlichen Nutzergruppen angepasst werden. Das gilt besonders für die wachsende und alternde Gesellschaft in der Universitätsstadt Paderborn.

Die grüne Ratsfraktion lädt zu einem öffentlichen Dialog.  In den Konzeptentwurf und die Diskussion wird die Technische Beigeordnete der Stadt Paderborn Claudia Warnecke einführen.  Das der erste Entwurf des ÖPNV-Konzeptes ist im Ratsinformationssystem veröffentlicht.

Verwandte Artikel