Britta Haßelmann: “Ein Zeichen für Solidarität, Toleranz und Mitmenschlichkeit setzen!”

„Populismus, das Schüren von Ressentiments und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit gehören zum Repertoire der AfD. Wir, die wir für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft eintreten sind uns bewusst:  Wir sind viele und wir stehen zusammen – für unsere Freiheit, unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat. Und wir werden klare Kante zeigen gegen Rechts.

Den sozialen Zusammenhalt der Menschen in unserer Gesellschaft zu stärken, darum geht es uns. Denn nur gemeinsam werden wir in der Lage sein die anstehenden Herausforderungen einer globalen Welt zu meistern. In Paderborn, wie an vielen Orten in unserem Land setzen sich so viele engagierte Menschen für andere ein. Viele von diesen Menschen sind vor Krieg, Verfolgung und anderen humanitären Katastrophen geflohen. Sie brauchen unsere Hilfe und Unterstützung.

An diesem Samstag werden wir zeigen, wie vielfältig, bunt und tolerant unsere Stadt ist. Und dass die Vielfalt unserer Gesellschaft auch unsere Stärke ist. Lasst uns ein Zeichen setzen: Für Solidarität, Toleranz und Mitmenschlichkeit.“

Die Antwort von Britta Haßelmann, grüne OWL-Bundestagsabgeordnete auf die Frage des Paderborner Bündnisses für Demokrtie und Toleranz, Den sozialen Zusammenhalt stärken! Was ist jetzt zu tun?” Das Foto zeigt Britta, 2.v.r, bei der AfD-Gegendemo im Frühjahr vor dem Rathaus.

Verwandte Artikel