Die Hälfte der Macht für Frauen auf allen Ebenen, in allen Bereichen! – Norika Creuzmann zum Weltfrauentag

In manchen Ländern ist der Internationale Frauentag ein Feiertag. In vielen anderen Ländern kämpfen die Frauen aber tagtäglich um das nackte Überleben, gegen Unterdrückung und Gewalt. Sie sind Krieg, Terror, Folter, Vergewaltigung und anderen furchtbaren Repressalien ausgesetzt. Auch haben  Mädchen in sehr vielen Ländern  kein Recht auf Bildung, und Mädchen und Frauen wird das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verwehrt. Hier gehen  wir auf die Straße, organisieren Veranstaltungen, um an die Errungenschaften von Frauenrechtlerinnen zu erinnern, aber auch auf die noch bestehenden Probleme aufmerksam zu machen.

Eigentlich geht es uns doch gut, doch wie sieht es hier tatsächlich mit der Gleichberechtigung aus? Seit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen, doch der Frauenanteil im Deutschen Bundestag liegt  nur noch bei 31 Prozent. Weiter verdienen Frauen bei gleicher Arbeit im Schnitt weniger als Männer. In Führungspositionen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind Frauen weiter unterrepräsentiert. Wir müssen für unsere Rechte eintreten und uns gegen die immer stärker werdenden rückwärtsgewandten populistischen Strömungen stellen. Wir wollen die Hälfte der Macht für Frauen, auf allen Ebenen, in allen Bereichen.

Frauen gestalten die Zukunft, wir wollen mitbestimmen und mit entscheiden, für Gleichberechtigung, gegen Gewalt, Sexismus und Unterdrückung!

Das Foto entstand auf dem gestrigen Lresungs- und Diskussionsabend der Grünen Frauen im Café Röhren

Verwandte Artikel