Aufbruch Fahrrad, damit Radfahren in NRW attraktiver und sicherer wird – Grüne unterstützen Rad-Initiative

„Wir fordern den Aufbruch in ein modernes, bewegliches Land NRW und die Erhöhung des Radverkehrs auf 25 % bis 2025. Wir möchten, dass neun Maßnahmen zur Förderung der Fahrradmobilität umgesetzt und in einem Fahrradgesetz NRW verankert werden.“ Amitioniertes Ziel, denn aktuell liegen wir bei 8%. 

Das landesweite Aktionsbündnis AUFBRUCH FAHRRAD will 66.000 Unterschriften im Zuge einer Volksinitiative sammeln, damit der Landtag in NRW sich mit den Forderungen befasst. Die Paderborner Grünen unterstützen die angestrebte Mobilitätswende, sammeln Unterschriften und haben in ihrem Büro eine Sammelstelle für Listen eingerichtet.

Entstanden ist die Idee einer Volksinitiative 2016 auf einer Kölner Fahrradmesse, bei der über ein ähnliches Projekt in Berlin berichtet wurde. Inzwischen hat das Land Senat Berlin ein wegweisendes Mobilitätsgesetz beschlossen, das gerade durch den „Dialog Radverkehr“ inspiriert worden ist. Die ersten drei Bausteine beschreiben allgemeine, verkehrsträgerübergreifende Ziele sowie den ÖPNV und den Radverkehr. Weitere etwa zum Carsharing und zur Digitalisierung folgen.

Auch in NRW bieten sich Chancen, den Radverkehr vorwärts zu bringen.  Schließlich ist NRW ist die am dichtesten besiedelte Fläche in Europa, in den Ballungsräumen flach wie die Niederlande (Stimmt natürlich nicht für die Südstadt und die Paderborner Bergdörfer). Aber der entscheidende Punkt ist doch: In den Städten sind die Hälfte der Fahrten mit dem PKW kürzer als fünf Kilometer, damit echt rad-tauglich.  

Die neun Maßnahmen konkretisieren, wie Radfahren in NRW beweglicher und attraktiver wird:

  1. Mehr Verkehrssicherheit auf Straßen und Radwegen
  2. NRW wirbt für mehr Radverkehr
  3. 1000 Kilometer Radschnellwege für den Pendelverkehr
  4. 300 Kilometer überregionale Radwege pro Jahr
  5. Fahrradstraßen und Radinfrastruktur in den Kommunen
  6. Mehr Fahrrad-Expertise in Ministerien und Behörden
  7. Kostenlose Mitnahme im Nahverkehr
  8. Fahrradparken und E-Bike Stationen
  9. Förderung von Lastenrädern

Mehr zur Initiative: https://www.aufbruch-fahrrad.de/

Verwandte Artikel