‚SMART CITY = Nachhaltige Stadt??!!‘ – Ausstellung + Diskussion zur Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Smart City, die intelligente Stadt, ist das Thema in der Diskussionsreihe des Grünen Kreisverbands Paderborn ‚Erst nachdenken, dann digitalisieren‘. Dazu gibt es eine Führung durch den Bereich SMART WORLD im Heinz-Nixdorf-Forum, am Donnerstag 15. November um 16.30 Uhr. Ein Austausch schließt sich im ‚Alles ist Gut‘ in der Theodorstraße an.

Die Europäische Union und die Bundesregierung fördern das Konzept ‚Smart City‘; Paderborn als ‚digitale Stadt‘ im Förderschwerpunkt der Landesregierung NRW steht dabei besonders im Fokus. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind erklärte Ziele dieser Konzepte. Ist das greenwashing oder ist tatsächlich die regenerative ressourcensparende CO2neutrale Stadt Leitbild.

Und wie sieht es mit Datensammelwut und Überwachung aus? Viele Menschen erschaudern angesichts gruseliger Zukunftsvisionen und sehen Smart City als Einfallstor für Datenkraken und Internetkonzernen. Die Bürger*inneninteressen bleiben außen vor? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, für die Ausstellung gelten die üblichen Eintrittspreise.

 

Verwandte Artikel