Grüne wollen Härtefallfonds für alle Flüchtlinge öffnen 

Auf Antrag der Ratsfraktion Bündnis90/Die Grünen soll der Integrationsrat die Umwandlung des „Härtefallfonds für Flüchtlinge aus Syrien“ in einen „Härtefallfonds für Flüchtlinge“ empfehlen. Seit 2014 steht dieser Fonds im städtischen Haushalt für syrische Flüchtlinge zur Verfügung. Diese können daraus bei einer finanziellen Notlage über das Sozialamt Unterstützung aus diesem Fond beantragen.

Nach Auskunft des Sozialamtes sind die zur Verfügung stehen Gelder in Höhe von jährlich 15.000 Euro zur Verfügung, die bisher jedoch nur zu einem kleinen Teil ausgeschöpft worden. „Durch eine Öffnung für alle Menschen mit Fluchthintergrund würde dieser Fond sicher intensiver genutzt werden“, begründet die grüne Ratsfrau Sabine Kramm den Antrag. „In Paderborn leben geflüchtete Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern. Es ist für uns nicht ersichtlich, warum der Härtefallfonds ausschließlich syrische Flüchtlinge unterstützt.“

Verwandte Artikel