Martina Wolf-Sedlatschek tritt als Bürgermeister-Kandidatin der Grünen in Lichtenau an.

Optimistisch gehen die Lichtenauer Grünen in den Kommunalwahlkampf. Einstimmig wurde auf der Mitgliederversammlung Martina Wolf-Sedlatschek zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Die Diplom Pädagogin verfügt über langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik. Ein Jahrzehnt Ratsarbeit und sechzehn Jahre Kreistag betrachtet sie gute Basis für das Amt der Bürgermeisterin. „Die Abläufe der Arbeit in den politischen Gremien und den Verwaltungen von Lichtenau und des Kreises sind mir bestens bekannt,“ so die 61-jährige Grüne.

Das sie erfolgreich führen kann hat sie längst bewiesen. OGS, Waldvilla und nicht zu Letzt die Mensa der Realschule plus in Lichtenau sind unter ihrer Führung nicht nur gewachsen, sondern erfreuen sich auch großen Zuspruchs. „Mit mir in den Wahlkampf geht ein gutes Team von Direktkandidaten für die einzelnen Wahlkreise Lichtenaus. Ich freue mich auf den Wahlkampf mit dieser starken Unterstützung.“

Verwandte Artikel