Paderborner Grüne unterstützen Radentscheid – Massenstart zum Auftakt Stadtradeln

Anstatt ein eigenes Team beim diesjährigen Stadtradeln anzumelden stellt sich der grüne Stadtverband in den Dienst der Paderborner Radinitiative (RadINI) und sammelt Kilometer im Team „Radentscheid Paderborn JETZT“.  „Treten wir gemeinsam für eine Mobilitätswende in Paderborn in die Pedale. Es ist Zeit, die radbegeisterten Kräfte in Gesellschaft und Politik zu bündeln. Außerdem kombiniert die Aktion Stadtradeln Klimafreundlichkeit, Gesundheit und Vergnügen“, erklärt Ulrich Möhl aus dem Stadtvorstand. 

Jetzt trafen sich die Grünen, um gemeinsam in die Aktion zu starten (Foto) und um auf die Initiative der Paderborner RadINI hinzuweisen. Diese bereitet derzeit einen Paderborner Radentscheid vor, dessen Ziel es ist, eine signifikante Verbesserung der Fahrrad- Infrastruktur zu erreichen und somit auch das innerstädtische Klima zu verbessern.

„Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Straßen Paderborns so sicher zu gestalten, damit jung und alt sich sicher auf dem Rad in der Stadt bewegen können.“ so Klaus Schröder, Bürgermeisterkandidat der Grünen. Voraussichtlich im Oktober startet die RadINI mit einer Unterschriftensammlung bei den Bürgern der Stadt, um den Radentscheid Wirklichkeit werden zu lassen.

Verwandte Artikel