Von der Couch in die Zukunft – Unsere erste digitale BDK – ein Erfahrungsbericht

Letztes Wochenende, vom 20.11. bis zum 22.11., haben wir bei unserem ersten digitalen Parteitag unter Beweis gestellt, dass wir modern, innovativ und zukunftsorientiert sind. Als erste Partei haben wir in diesem virtuellen Rahmen einen Parteitag veranstaltet. Abgesehen von einigen technischen Problemen hat alles gut funktioniert, denn uns Delegierten wurde ein vielseitiges Tool zur Verfügung gestellt. Die BDK wurde live aus dem Tempodrom Berlin gestreamt und über 800 Delegierte waren zu Hause vor ihren Bildschirmen live dabei. Der KV Paderborn wurde von den Delegierten Norika Creuzmann, Jonathan Weickart und Maria Böcker sowie den Ersatzdelegierten Markus Rieger, René Scherf und unserem Bundestagskandidaten Florian Rittmeier vertreten. Drei Tage haben wir über unser neues Grundsatzprogramm abgestimmt und dabei spannende Debatten geführt und aufmerksam verfolgt.

Dabei gab es viele zukunftsweisende Beschlüsse: Unser neues Vielfaltsstatut wurde mit einer Zweidrittelmehrheit beschlossen, Gentechnik wird nun nicht mehr gänzlich abgelehnt und das 1,5 Grad Ziel wurde mit aufgenommen. Der Antrag für Bürgerentscheide auf Bundesebene fand keine Mehrheit, Bürger*innenräte sollen aber in Parlamenten Vorschläge machen können. Außerdem haben wir uns bei dem Kapitel „Solidarität sichern“ auf einen Kompromiss geeinigt, indem wir das Bedingungslose Grundeinkommen als Leitidee mit aufgenommen haben.

Die Wartezeiten während der Abstimmungen wurden durch Image- und Themenvideos aufgelockert. Dabei sind interessante Gastredner*innen wie Intensivschwester und Influencerin Franziska Böhler („thefabulousfranzi“), die belarussische Bürgerrechtlerin Svetlana Tichanowskaya, Förster und Autor Peter Wohlleben und viele weitere zu Wort gekommen, um ihre Statements zu den politischen Herausforderungen unserer Zeit abzugeben. Darüber hinaus fand am Samstag, als Alternative zur traditionellen Party, ein Livekonzert der Band „Höchste Eisenbahn“ statt.

Insgesamt war es ein spannendes Wochenende mit einer guten digitalen Umsetzung der BDK – ein Schritt in die richtige Richtung, bei dem unsere Partei Flexibilität sowie den Mut, Neues zu wagen, unter Beweis gestellt hat.

Verwandte Artikel