„Gute Arbeit zum Maßstab machen“ – GewerkschaftsGRÜN diskutiert mit dem DGB OWL über Home Office

„home office“ heißt ja eine aktuelle Zauberformel in Corona-Zeiten. Blöd nur, wenn es dabei unterschiedliche Ansichten über die Arbeitsbedingungen gibt. Was dahinter steckt und wie es sich wirklich mit den Arbeitszeiten verhält, darüber diskutieren wir am Mittwoch den 20. Januar von 18 – 19:30 Uhr über Zoom diskutieren.

In der zweiten Runde geht es um den Technologiestandort Paderborn. Was können wir beispielsweise gegen den Abbau von Ausbildungsplätzen tun und für mehr Mitbestimmung?

Eure Meinung ist gefragt – Diskutiert mit

  • Anke Unger, DGB Regionsgeschäftsführerin
  • Beate Müller-Gemmeke (MdB), Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte und aktive Arbeitsmarktpolitik in der grünen Bundestagsfraktion und Bundesvorsitzende von GewerkschaftsGRÜN

Den Zoom-Link gibt es im grünen Büro.

Verwandte Artikel