Zuschauer eines Konzertes bejubeln eine Band

Endlich wieder Leben in der Stadt!

Wer in den letzten warmen Tagen und Wochen in der Stadt unterwegs gewesen ist, hat es sicher gesehen, gehört oder erlebt: Es ist endlich wieder kulturelles Leben in die Straßen und Plätze von Paderborn eingekehrt.

Neben Libori light und verschiedenen Picknickkonzerten sorgten spezielle Angebote, die es bisher noch nicht in Paderborn gab, für Abwechslung und Überraschung. „Endlich findet in unserer Stadt wieder Kultur statt“, freut sich die grüne Kulturausschussvorsitzende Sabine Kramm und ergänzt: „In Paderborn gibt es jede Menge kreatives Potenzial in der Kulturszene. Wir Grünen wollen durch Netzwerkarbeit und intensiven Austausch mit unterschiedlichen Akteuren die vielfältige Kultur in unserer Stadt aktiv voranbringen.“

Im Rahmen des Kultursommers haben zahlreiche Vereine und Initiativen mit Unterstützung des Kultur­amtes und des Förderprogramms „Neustart Kultur“ unterschiedlichste Veranstaltungsformate auf den Weg gebracht. „Beeindruckt hat mich das Open-Air-Filmfestival in Schloß Neuhaus, wo in einmaliger Kulisse im Marstallinnenhof junge Filmbegeisterte aus OWL außergewöhnliche Kurzfilme gezeigt haben“, berichtet Kramm. „Und besonders angetan war ich vom gemütlichen Ambiente des Nachtflohmarkts auf dem Platz hinter der Reineke-Mühle und dem Staycation-Festival auf der Wiese hinter dem Florianparkplatz. Die Kulturschaffenden haben Räume und Plätze ganz neu erlebbar gemacht für die Paderbornerinnen und Paderborner.“

Möglich waren all diese Aktionen durch das unermüdliche Engagement der Mitarbeiterinnen des Kulturamtes, die mit unterschiedlichen Unterstützern wie zum Beispiel der Landesarbeitsgemeinschaft Kultur und Medien kooperiert haben. „Und der Paderborner Kultursommer ist noch nicht vorbei“, betont die Kulturpolitikerin Kramm. Beispielsweise wird am kommenden Wochenende in den Paderwiesen eine Graffiti-Wand eingeweiht und Anfang September gibt es ein großes Kulturfest des Vereins Kuppel e.V. in Schloß Neuhaus. „All dies sind perfekte Anlässe, Kultur zu erleben und mit kulturschaffenden und kulturbegeisterten Menschen ins Gespräch zu kommen.“

Verwandte Artikel