Schneebedeckte Fahrräder stehen in der Dunkelheit in einer Abstellanlage.

Grüne fragen im Bezirksausschuss nach der Beleuchtungssituation rund um die Sporthallen

Mit einer Anfrage im Bezirksausschuss Schloß Neuhaus/Sande möchten die Grünen erfahren, ob die Sporthallen in Schloß Neuhaus auch in der dunklen Jahreszeit sicher erreicht werden können.

Die Sporthallen sind prinzipiell gut zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar, auch aus der Paderborner Innenstadt oder anderen Stadtteilen. „Besonders in der dunklen Jahreszeit ist es hierfür aber wichtig, dass die Wege gut beleuchtet sind, damit keine Stolperfallen entstehen.“, so Birgit Hüppmeier, stellvertretende Vorsitzende des Bezirksausschusses. „Auch Fahrräder müssen sicher abgestellt werden können, ohne dass in der Dunkelheit Angsträume entstehen.“ Derzeit sei das nicht an allen Sporthallen in Schloß Neuhaus der Fall, manche Menschen scheuten daher den Weg dorthin.

Deshalb fragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksausschuss nach der Beleuchtungssituation rund um die Sporthallen. Es geht dabei sowohl um die Helligkeit als auch um die Zeiten, in denen die Beleuchtung in Betrieb ist. „Im Fokus stehen dabei der Bereich der Radabstellanlagen und die Wege, über die Menschen von der Straße oder den Parkflächen zur Halle kommen“, erläutert Matthias Hunstig, Sachkundiger Bürger im Bezirksausschuss. „Gegebenenfalls. muss hier nachgebessert werden, damit alle Menschen sicher und mit einem guten Gefühl zum Sport und wieder nach Hause kommen.“

Verwandte Artikel