Grüne Ratsmitglieder Petra Tebbe, Björn Engel und Johannes Menze vor eingerüsteten Häusern im Riemekepark.

Grüne Ratsfraktion lädt zum informativen Spaziergang durch das Riemeke ein

Rund fünf Monate nachdem der verheerende Tornado durch Paderborn gezogen ist, lädt die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen alle Interessierten zu einem informativen Spaziergang durch das Riemeke ein.

Was ist seit dem Tornado nach den ersten Aufräumungsarbeiten passiert? Welche Planungen und welchen Zeitplan gibt es für Neuanpflanzungen? Wie arbeiten Stadt und Quartiersinitiativen dabei zusammen?

Direkt vor Ort wollen die grünen Ratsmitglieder aus dem Riemeke Petra Tebbe, Johannes Menze und Björn Engel in den Austausch kommen. Die Technische Beigeordnete Claudia Warnecke, die Leiterin des Grünflächenamtes Jessica Schütte und weitere Vertreter der Verwaltung geben Impulse und informieren darüber, wie sich der Baumbestand im Viertel verändern wird.

Treffpunkt für den gut neunzigminütigen Spaziergang am 12. Oktober um 17 Uhr ist die Kreuzung Anton-Heinen-Straße/Damaschkestraße. Es geht dann entlang der Riemekestraße und Friedrich-Ebert-Str. in den Riemekepark. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Verwandte Artikel