Aktuelles, Anträge & Anfragen

Aktuelles aus der Kreistagsfraktion:

  • „Gülletourismus“ stinkt zum Himmel - Mangelndes Problembewusstseim beim Kreis
    5. April 2019
    Es stinkt buchstäblich zum Himmel: 40 Tonner, auch durchaus immer wieder mit holländischen Kennzeichen, brettern in diesen Wochen über hiesige Wirtschaftswege, große Ackerflächen sind mit einer dunklen Masse überzogen und manch nächtliches Rendezvous im Scheinwerferlicht lässt Zeugen argwöhnen. (Foto) Das Ausmaß der Gülleausbringung mit dem dazugehörigen „Gülletourismus“ strapaziert die Geduld von Anwohnern und Umweltschützern gleichermaßen. Der Kreis sieht ... Mehr
  • Hebammen-Ausbildung in Paderborn steht auf der Kippe – Kreistagsfraktion informiert sich aus erster Hand
    5. März 2019
    Seit 240 Jahren werden im St. Vincenz-Krankenhaus in Paderborn Hebammen ausgebildet. Jetzt steht eine Reform der Berufsausbildung zur Geburtshilfe bevor. Denn Deutschland ist in der Europäischen Union das letzte Land, in dem Hebammen noch nicht an Hochschulen ausgebildet werden. Das soll sich demnächst ändern, es gibt aber noch Fragezeichen. Wird auch in Ostwestfalen-Lippe eine Hebammen-Hochschule ... Mehr
  • Faktencheck zum CDU-Tierschutz
    21. Januar 2019
    Die CDU-Kreistagsfraktion hat offensichtlich alle Hände voll zu tun, dem wachsenden öffentlichen Druck nach wirksamerem Tierschutz etwas entgegen zu setzen. Deshalb wurden jetzt sogar der agrarpolitische Sprecher und der Vorsitzende des Kreis-Umweltausschusses zu einer Art Homestory in den Schweinestall eines Parteikollegen geschickt. In der dazugehörigen Berichterstattung wurden einige riskante Thesen aufgestellt, die von dem Tierarzt und grünen Kreistagsabgeordneten Dr. Grünau einem ... Mehr
  • Kreis fördert Nadeschda mit 5.000 € – Norika Creuzmann: „Unterstützung ist dringend erforderlich“
    5. Dezember 2018
    „Das ist für die betroffenen Frauen ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“, freut sich Norika Creuzmann. Denn die Unterstützung der Frauenberatungsstelle für Opfern von Menschenhandel ist dem Kreis die Summe von 5000 Euro wert. Das diese Summe keine Selbstverständlichkeit ist, weiß das Kreistagsmitglied der Grünen aus eigener langjähriger Erfahrung. „Ich musste in den letzten Jahren immer um die ... Mehr
  • Grüne besuchen Mobithek – Vorbereitungen für das Sozialticket laufen
    24. August 2018
    Ab Januar kommenden Jahres wird es auch im Hochstift ein Sozialticket geben. Damit ist der letzte „weiße Fleck“ in NRW getilgt. Federführend bei der Umsetzung ist der Verkehrsverbund der Kreise Paderborn und Höxter (VPH), dessen Servicezentrale direkt am Paderborner Hauptbahnhof liegt. In der Mobithek haben sich die GRÜNEN informiert, wie die Einführung des Sozialtickets läuft. Aktuell ... Mehr
  • Kreis soll Wasserentnahmen überprüfen – Kreistagsfraktion fragt nach Ursachen für Austrocknung
    1. August 2018
    Der Kreis Paderborn soll angesichts der derzeitigen extremen Trockenperiode überprüfen, ob es illegale Wasserentnahmen an den Bächen und Flüssen im Kreisgebiet gibt.  Dies fordert die grüne Kreistagsfraktion in einer Anfrage für die nächste Kreistagssitzung am 17. September 2018.  Hintergrund ist das streckenweise Austrocknen mehrerer Gewässer wie den Haustenbach oder Boker Kanal, wodurch Fischsterben und weitere ökologische ... Mehr
  • Endlich! nph führt Sozialticket ein
    3. Juli 2018
    Die Grünen im nph freuen sich, dass es endlich soweit ist: Ab dem 1.1.2019 wird es im Hochstift ein Sozialticket geben. „Es war ein langer Weg,“ so Kerstin Haarmann, grüne Fraktionsvorsitzende in der Verbandsversammlung des nph. „Letztendlich hat der Druck der Sozialverbände und der Betroffenen dazu geführt, dass weiter Landesmittel für das Ticket fließen.“ Das Hochstift war ... Mehr
  • Bei der Pflege in Paderborn besteht Handlungsdruck – Grüne sehen Pflegebedarf als Maßstab
    2. März 2018
    Die Kreistagsfraktion der Grünen hatte nach konkreten Zahlen zur Pflegesituation im Kreis gefragt. Diese Informationen sollten die Grundlage bilden für die weitere inhaltliche Arbeit und für Signale, die insbesondere an Land und Bund gehen sollten. Die Auskünfte der Verwaltung bestätigen die grünen Forderungen, dass ein Sofortprogramm Pflege im Krankenhaus mit zusätzlichem, verlässlich finanziertem Personal erforderlich ... Mehr